Achtung Warnung vor dem Zahnziehen

Matt1980
Neuling
Neuling
Beiträge: 1
Registriert: Fr 24. Nov 2023, 11:27

Achtung Warnung vor dem Zahnziehen

Beitrag von Matt1980 »

Hallo,

ich hatte die letzten 2 Jahre wahnsinnig Probleme mit meiner Krone.
Als Sie vor 2 Jahren erneuert werden musste habe ich sämtliche Materialien nicht vertragen.
Irgendwann kam der Entschluss den Zahnstumpf zu entfernen, weil noch ein bisschen eine Amalgamverfärbung da war und ich dachte es käme davon.
Seit Entfernung des Backenzahns geht es mir gefühlt 50% schlechter. Da waren die Füllungen ein Witz dagegen.
Hat jemand auch solche Erfahrungen mit dem Ziehen von Zähnen gemacht?
Benutzeravatar
Isidora Paddepüh
Administrator(in)
Administrator(in)
Beiträge: 502
Registriert: Fr 1. Mär 2013, 16:02

Re: Achtung Warnung vor dem Zahnziehen

Beitrag von Isidora Paddepüh »

Lieber Matt,

ich habe mir einen wurzeltoten Zahn ziehen lassen, da gab es keine Probleme.

Allerdings hatte ich bei einer Zahnbetäubung aus einem anderen Grund große Probleme mit dem gespritzten Mittel. Ich dachte, ich muss sterben. Der Zahnarzt lachte nur darüber. Vermutlich war es das Adrenalin in dem Mittel, das ich nicht vertragen hatte.

In deinem Fall würde ich vermuten, dass vielleicht durch das Zähneziehen noch irgendwo Amalgam oder ein anderer Giftstoff freigesetzt wurde, der dir nun diese Probleme macht. Vielleicht kann ein Zahnarzt, der sich mit sowas auskennt, da mal gucken? Oder du entgiftest in der Hoffnung, dass du damit auch diese Stoffe erreichst. Viel Glück!
Matt1980
Neuling
Neuling
Beiträge: 1
Registriert: Fr 24. Nov 2023, 11:27

Re: Achtung Warnung vor dem Zahnziehen

Beitrag von Matt1980 »

Danke, Paddepüh,

Das mit den Giftsoffen kann sein, da die letzten Jahre mehrere Kleber auf die Stele kam.
Möglicherweise hat sich im Kieferknochen was freigesetzt.

Eine andere Theorie wäre, dass ja jeder Zahn mit Organen verknüpft ist. Vielleicht floss da ein Meridian durch, dem jetzt Energie entzogen wurde.
Alles Vermutungen:-)
Jedenfalls gleich nach dem Ziehen war ich 2 Tage lang fertig. ich habe gefühlt 2 Tage durchgeschlafen.
Leider geht es mir nicht besser. Vor dem Entgiften habe ich auch Angst. Mit Clorella will ich gar nicht versuchen, da ich das nicht vertrage.
Ich habe Entgiftung mit Rohkost propiert,. das war besser. Kennst Du noch eine schonen Entgiftung liebe Isidora?
Jedenfalls schön das bei Dir nichts passiert ist. Ich habe jetzt alleddings über eine Selbsthilfegruppe Erfahren, dass Zähneputzen ein großes Risiko zur Verschlechterung trägt.

Die Frage wäre noch, ob man nach einer so einer Aktion sofort entgiftet?
Denn je länger man wartet umso eher setzen sich die Gifte frei?
Etwa 20 Minuten navh dem Ziehen hatte ich ein total komisches Gefühl im Kopf.
Vielleicht schon das Amalgam?

Liebe grüße
Benutzeravatar
Isidora Paddepüh
Administrator(in)
Administrator(in)
Beiträge: 502
Registriert: Fr 1. Mär 2013, 16:02

Re: Achtung Warnung vor dem Zahnziehen

Beitrag von Isidora Paddepüh »

Das Schonendste, das ich kenne, ist Kieselgur in Lebensmittelqualität. Morgens als erstes, abends als Letztes mit einem Abstand von einer halben Stunde zu Essen in einem Glas Wasser. An die Dosierung musst du dich rantasten.

Wenn das gut klappt, noch 1 TL MSM und 1 TL Natron dazu.