Das stärkste Antibiotikum

Antworten
Benutzeravatar
Isidora Paddepüh
Administrator(in)
Administrator(in)
Beiträge: 467
Registriert: Fr 1. Mär 2013, 16:02

Das stärkste Antibiotikum

Beitrag von Isidora Paddepüh » So 17. Nov 2019, 11:57

.
Hier gefunden
.

Honig
Im Gegensatz zu herkömmlichen Antibiotika bekämpft Honig wirksam Infektionen, ohne resistente Bakterien zu verursachen. Eine im European Journal für klinische Mikrobiologie und Infektionskrankheiten veröffentlichte Studie ergab, dass Honig alle Bakterien oder Krankheitserreger zerstörte, auf die er getestet wurde.

Kurkuma
Seine wichtigsten Verbindungen werden Curcuminoide genannt und haben starke heilende, antioxidative, entzündungshemmende, antiseptische, antibakterielle und antimykotische Eigenschaften.


Kurkuma beigesetzter Honig

Zutaten:

1 Teelöffel Kurkuma (von therapeutischer Qualität)
¼ Tasse roher Honig
2 Tropfen ätherisches Öl (optional)

Anleitung:

Die Zutaten mischen, gut umrühren und abdecken. Lagern Sie die Mischung bei Raumtemperatur und rühren Sie sie vor jedem Gebrauch um. Nehmen Sie zur Bekämpfung der Grippe oder Erkältung mehrmals täglich einen halben Teelöffel der Mischung.

Quellen:
https://www.sciencedaily.com/releases/2 ... 111037.htm
http://www.webmd.com/vitamins/ai/ingred ... 2/turmeric
https://www.researchgate.net/profile/Dee_Carter

Studien:
https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3609166/
https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/23782759
https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC4910474/



Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast