Hilfreiche Kurz-Videos (YouTube)

Benutzeravatar
Muse
Forenmoderator(in)
Forenmoderator(in)
Beiträge: 124
Registriert: Fr 11. Jan 2019, 13:55

Hilfreiche Kurz-Videos (YouTube)

Beitrag von Muse »

YouTube macht`s möglich.....informative Kurz-Videos aufzurufen bzw. zu versenden
  • Meiner Erfahrung nach möchten Familienmitglieder und Freunde keine umfassende Lektüre oder „langen Vorträge“. Und dann ist da noch der Aspekt, dass Aussagen eines Mediziners mehr Glauben geschenkt wird als dem Patienten.
  • Deshalb habe ich auf kurze (!) YouTube-Videos zurückgegriffen, die auch mit Ärzte-Interviews ergänzt sind. Und die Links zu einigen (!) ausgewählten Videos habe ich mit einem netten Mail-Text versandt.

Mein Motto für „die erste Sensibilisierung“ des Umfeldes war:
- Eine durch das Video-Format unterstützte, bewährte Info-Vermittlung
- Objektivierte Informationen durch ausgewählte und anschauliche Beispiele
- Deren Aussagekraft durch ärztliche Kommentare untermauert wird
- Die nur kurze Zeit des Betrachters in Anspruch nimmt

Als Tür- (bzw. Ohr-)Öffner, hat dieses Vorgehen in meinem Fall unterstützend gewirkt. Natürlich muss man dann weiter und ergänzend kommunizieren. Aber „in Häppchen“, um das Gegenüber nicht zu ermüden oder zu überfordern. Und es erscheint mir wichtig, auch den anderen Familien- und Freundschaftsthemen ausreichend Raum und Aufmerksamkeit zu überlassen.

Hier eine kleine Auswahl-Liste zu MCS-Videos (Mein Tipp: Infoflut vermeiden - nicht alle verwenden!)

Dieser ca. 5minütige TV-Bericht des ZDF zu MCS beinhaltet Interviews mit zwei Betroffenen und dem erfahrenen Umweltmediziner Dr. Kurt E. Müller. Auch ein Vertreter des Umweltbundesamtes kommt zu Wort und empfiehlt eine Duftstoffvermeidung.
https://www.youtube.com/watch?v=Ua0WpWEGyGg

Eine MCS Patientin schildert in dieser MDR-Sendung „hier ab 4“ die massiven Alltagsbelastungen und die Problematik der Unverständnis-Reaktionen auch im privaten Umfeld. (Dauer ca. 3 Min.)
https://www.youtube.com/watch?v=hnz_sjtUBQQ

Der SAT-TV Bericht der Sendung Akte06 zeigt anhand von zwei Frauen mit einem Schicksal die Problematik auf: mit MCS ist ein normales Leben nicht mehr möglich. Doch die unterschätzten Ausmaße der Erkrankung schaffen u. U. auch Probleme mit den Behörden. Medizinische Stellungnahme erfolgt von Dr. Schwarz. (Dauer ca. 9 Min.)
https://www.youtube.com/watch?v=lhGTcEnPQ80

Hier ein MCS-Kurzbeitrag im Rahmen des Frühstücksfernsehens. Der Umweltmediziner, Hr. Runow, stellt darin klar: „selbst ein bisschen Haarspray geht hier nicht….“ (Dauer ca. 3 Min.)
https://www.youtube.com/watch?v=T8UZGI_ezlo

Ein Bericht von RTL Nord vom 05.02.2016: "Wenn Ärzte Krankheiten nicht erkennen oder als lapidar abtun, macht das Patienten hilflos und wütend. So erging es auch Britta Finstel. Die Lübeckerin leidet an MCS, einer Chemikalienunverträglichkeit, wie rund 10.000 Menschen in Schleswig-Holstein. Schon Gerüche lösen bei den Betroffenen heftige Reaktionen aus, die sogar tödlich sein können. Sie lebt mittlerweile auf Campingplatz im Wohnwagen, weil sie es in der Stadt nicht mehr aushalten konnte." (Video, lauft evtl. nur noch als Audio-Beitrag, ca. 4 Min.)
https://www.rtlnord.de/nachrichten/chem ... hkeit.html

Etwas zeitaufwändiger ist dieser Bericht: "Ich kann dich nicht riechen - Wenn Alltagsdüfte krank machen". In dieses SAT 3 Doku schildern 3 MCS-Kranke im Rahmen der Sendung 37 ° ihre schwierige Situation. (Dauer ca. 28 Min.)
https://www.youtube.com/watch?v=6q4h65dvZxU


Kathrin
Neuling
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: Sa 8. Dez 2018, 11:10
Wohnort: Sachsen

Re: Hilfreiche Kurz-Videos (YouTube)

Beitrag von Kathrin »

Lieben Dank für die Auswahl der Videos.
Ich habe was passendes gefunden.

Herzliche Grüße Kathrin