Hallööchen

Wenn Du neu hier bist, stelle Dich bitte vor. Danke.
Benutzeravatar
Melancholy Sanguine
Nutzer
Nutzer
Beiträge: 7
Registriert: Di 7. Feb 2017, 19:53

Hallööchen

Beitrag von Melancholy Sanguine »

Hello Again!

Wollte mich hiermit mal vorstellen

Ich bin 31 Jahre alt, komme aus der Nähe von Nürnberg, lebe aktuell bei meinen Eltern. Wissentlich bin ich seit c.a. 2016 krank an MCS, aber eigentlich seit Kindheit auf. Alles fing mit einer blasenentzündugn an die ich schon hatte als Kind wegen Refluxerkrankung der Harnleiter, wurde 2 mal operiert mit 8 und mit 16. Es wurde nie richtig ausgeheilt, mit 20 Zeckenbiss gehabt, irgendwann um den Dreh auch Ebb-steinbarrvirus, 2007 Strepptokokken,2014 Clamydien-Infektion. In zahlreichen Schimmewohnungen gelebt, wohngemeinschaften. Konnte keine Ausbildung machen, nur Nebenjobs im Callcenter und Therapeutische Werkstatt. Habe immer nur Medikamente gegen Depressionen und "Borderline" erhalten, körperlich war ja angeblich nie etwas. 2014 Diagnose Interstitielle Zystitis, 2015 Fibromyalgie, 2016 CFS/ME, MCAS (Systemisches Mastzellaktivierungssyndrom). Zuletzt habe ich in so einer WG für psychisch Kranke gelebt, wo die MCS ausgebrochen ist. ich fühlte mich schon 10 Jahre vorher immer schlechter und müder. 2013 bekam ich Metallbrücken aus Crohm, Molybdän und Combalt. Habe auch 9 Kunststoffüllungen. Frühling 2016 kam der Supergau, ich ahbe mich so hochgefahren, reagierte auf alles. Die Mitbewohner*INnen wllten nicht auf ihre Dufstoffe und Nikotin verzichten plus Elektrosmog, plus Schimmel. Ich zog in den keller meiner eltern, von dort aus zu den Henecks und dann nach Haus Rötz (Spezialklinik Neukirchen). Danach wieder bie meinen Eltern. Innerhalb von den 2,5 Jahren, habe ich 2 Apharesen gemacht, einmal Haus Rötz wie geschrieben, Atlasblockaden beim Orhtopäden korrigert, nehme jetzt viele Nahrungsergänzungsmittel, Antihistaminika und in seltenen Fällen Cortison, Blaseninstilliatonen mit Gepan.

Demnächst steht ein Test mit CRH an wegen den NNS und Hypophse und ich bin wegen Endometriose in gynäkologischer Behandlung. Schilddrüsenutnerfunktion bestehtauch seit mindestens 2010. Hoffe dass ich nicht ins KH muss wegen Op wegen starkem Verdacht wegen Blasenendometriose und überhaupt.


Freue mich auf Feedback :mrgreen: ;)



Kristallwolf
Neuling
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: Mo 6. Mai 2019, 16:05
Wohnort: Salzgitter Bad

Neue Wohnung neuer Duft

Beitrag von Kristallwolf »

ich weis von MCS seit 2009 habe das Problem seit meiner Berufsausbildung zum Schlosser 1986 und weilalle Ärzte zu denen ichging keine Ahnung davon hatten habe ich Natürlich von Bredstedt nix gehört oder Neukirchen - hätte ich unter MCS nach Kliniken gesucht ab 2009 im Internet hätte ich diese sicher gefunden aber unter WAS IST MCS natürlich nicht - SO BIN ICHjAHRZEHNTE MIT bENOMMENHEIT SCHWINDEL kONZENTRATIONS PROBLEME DURCH MEIN LEBEN MIT FACHARBEITER BRIEF MIT 4 als Note durch die Wirkungen von Verdünner und Lacken durch mein leben und alle dachten ichwäre geisteskrank oder Behindert und würde mir alles nur einbilden und wäre einzig Arbeitsfaul - Ja in den 90 jahren konnte ich noch damit in Kneipen und Discos gehen die verraucht waren und voller Duftstoffe wunderte mich darüber wenn mit Plötzlich oder in Stunden Benommen wurde HEUTE seit jahren wäre das Undenkbar - und seit ich Industriezucker in der Ernährung weg gelassen habe seit 1997 und ab 2010 alle Zusatzstoffe in Lebensmitteln wurde mein Riechen noch viel Empfindlicher
Meine neue Mietwohnung in Salzgitter Bad habe ich angeregt durch eine extrem betroffene Lorena Axt - von allen Tapeten befreit selbst die Decken abgekratzt und Kalkstrich drauf - was dem Raumklima eine nie gekannte Qualität gab - Dielenboden und Baumwolle Gardinen - auch ich habe es riechen können wenn ich mal gut geheizt habe mit Heizung DICKE Luft - seit dem ichden Kalkstrich habe wird die Luft nur dick wegen derWärme und etwas Katzenhaaren und ichnutze nur Biologische Waschpulver und waschsoda und Bio Dushgel - ichhatte bis Oktober 2018 eine Biodushcreme davon ist mir in der Dusche fast Kotz übel geworden dannhabe ich diese entsorgt