7.3.4 Badezimmermöbel

Antworten
Benutzeravatar
Isidora Paddepüh
Administrator
Administrator
Beiträge: 443
Registriert: Fr 1. Mär 2013, 16:02

7.3.4 Badezimmermöbel

Beitrag von Isidora Paddepüh » Sa 6. Apr 2013, 23:20

Stand: 01.05.2013


Dies ist der Startpost.

Dieser Post soll in Zukunft eine Zusammenfassung dessen enthalten, was bis zu einem bestimmten Datum (Stand:______________) geschrieben wurde.

Du kannst jederzeit zu diesem Thema recherchieren und/oder eine Zusammenfassung erstellen. Damit bist du uns - allen Betroffenen und ihren Angehörigen - eine große Hilfe.

Bitte schicke deine Zusammenfassung an einen der Admins. Dieser wird sie dann hier einstellen.

Danke.

Mogli09
Neuling
Neuling
Beiträge: 1
Registriert: Di 26. Feb 2019, 11:37

Re: 7.3.4 Badezimmermöbel

Beitrag von Mogli09 » Di 26. Feb 2019, 11:51

Hallo liebe Mitbetroffene,
ich hoffe ich bin hier richtige mit meinem Anliegen?
Wir möchten uns eine Badewanne kaufen und haben uns für Sanitäracryl wegen dem leichteren Material entschieden und auch wegen der Kosten.
Nun meine Frage: Kann Sanitäracryl evtl. chemische Stoffe an das Badewasser abgeben oder beim Einlaufen lassen von evtl. zuerst etwas heißeren Wassers ein chemischer Geruch entstehen?
Wir hatten früher eine schwere Standard Badewanne aus emailliertem Stahl, mit Sanitäracryl Badewannen habe ich leider keine Erfahrung.
Falls mir hier jemand weiterhelfen kann wäre ich sehr dankbar.
Liebe Grüße
Mogli

Spritzendorfer
Neuling
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: Mo 23. Nov 2015, 07:01
Wohnort: Abensberg
Kontaktdaten:

Re: 7.3.4 Badezimmermöbel

Beitrag von Spritzendorfer » Do 21. Mär 2019, 11:54

Hallo,
ich habe erst heute Ihre Frage gelesen;
eine generelle Antwort ist nicht möglich, da es aus der Vielzahl von Sanitärsilikonen sehr unterschiedliche Emissionen gibt - bis hin zu Produkten mit Butanonoxim u.a.; zudem reagieren MCS Kranke sehr unterschiedlich auf die verschiedenen Produkte (essigvernetzt, alkoholvernetzt...).
Da ich grundsätzlich im Internet keine Produktempfehlungen mehr abgebe- senden Sie mir bei Interesse eine Mail und ich benenne Ihnen gerne schadstoffgeprüfte Produkte, die möglicherweise in Frage kommen.(spritzendorfer@eggbi.eu)
http://www.eggbi.eu/service/#c1289

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast